EU-Schulobstprogramm NRW

Wir sind auch im Schuljahr 2016/17 dabei!!

Unser Dank gilt im Besonderen den Elternhelfern, ohne die dieses Programm nicht zu realisieren wäre!!

Als erste Information kann Ihnen das folgende Faltblatt dienen, dass Sie sich herunterladen können. Ausführlichere Infos finden Sie unter dem untenstehenden link.

Schulobstfaltblatt2013.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]

Nach erneuter Bewerbung ist es uns gelungen ab dem Schuljahr 2013/14 in dieses Programm aufgenommen zu werden. Damit haben wir einen weiteren Schritt zur Entwicklung einer "Gesunden Schule" getan.

Das heisst pro Kind und Woche werden 300 Gramm Obst und Gemüse gefördert. Ob wir diese Menge auf drei, vier oder fünf Tage aufteilen, bleibt uns überlassen. Die Einzelheiten müssen nun noch geregelt werden, aber nach den Ferien werden wir allen Schülern dieses gesunde Plus anbieten können.

Hier schon einmal zur weiteren Info der entsprechende Link:

http://www.schulobst.nrw.de/

 

 

3 mal pro Woche (dienstags,mittwochs donnerstags) Obst und / oder wird Gemüse angeliefert. Mit der sachgerechten Zubereitung wurden zunächst die2., 3. und 4. Klassen betraut, die jeweils 2 Schülerinnen pro Liefertag in die Schulküche schicken, wo sie unter fachkundiger Anleitung unserer engagierten Elternhelfer die Portionen für die einzelnen Klassen zubereiten, in die dafür angeschafften Aufbewahrungsbehälter abfüllen und dann an alle Klassen verteilen.

Dort werden die Gesundmacher dann als Ergänzung zum Schulfrühstück oder als Zwischendurchsnack verspeist.

Die Obst-/Gemüselieferungen waren auch schon Anlass im Englischunterricht über fruits and vegetables ins Gespräch zu kommen und das Thema "Gesunde Ernährung" im Sachunterricht zu behandeln.