Sponsorenlauf 12.05.2015

Die große Wiese im Stadtpark bot ein stimmungsvolles Bild. Bei herrlichem - zum Glück nicht zu heißem - Sommerqwetter hatte sich die St. Georg-Schule  aufgemacht, um den vom Schülerrat initiierten Sponsorenlauf stattfinden zu lassen. Die Erlöse sollen zwei sozialen / humanitären Projekten zugute kommen. Eins davon wird gerade in Jamaika durchgeführt. Mit dabei ist eine ehemalige St. Georg-Schülerin, die tatkräftig vor Ort mitarbeitet und uns auch schon erste Berichte über das Voranschreiten der Arbeiten zugunsten der Schulen vor Ort geschickt hat. Die andere Hälfte der Sponsorengelder, so ergab die Abstimmung in den Klassenräten, geht an die Diakonie-Katastrophen-Hilfe, die damit vor allem Kindern, die vom Krieg in der Ukraine betroffen sind, zur Seite steht.

Die genauen Spendensummen werden nach der Auszählung noch bekannt gegeben.

Nach der Begrüßung durch Frau Schwartze und der anschließenden Ehrung der Jahrgangsbesten der diesjährigen Bundesjugendspiele, gingen die Klassen, die es sich für die Verschnaufspausen im Schatten unter den Bäumen gemütlich gemacht hatten, nach und nach an den Start. Runde um Runde zogen die Schüler ihre Bahnen, holten sich am Kontrollstand ihre Rundenstriche ab. Am Wasserstand sorgten die Helfer dafür, dass alle genug Flüssigkeit zu sich nahmen. DJ Paul untermalte die gesamte Aktion mit einem Klangteppich, der sogar die mitlaufenden Lehrer dazu animierte ihren Sponsoren den einen oder anderen Euro abzulaufen. Allen Helfern, die wieder einmal für einen reibungslosen Ablauf sorgten gilt unser herzlichster Dank.