Spiel- und Sportfest am 02.05.2014 im Hubert-Houben-Stadion

Tagesablauf

 

8:30-8:40 Uhr

Eintreffen der Kinder

8:45 Uhr

Begrüßung und „Sportinator“, danach Mappen austeilen an die Mappenführer

9:00 Uhr   

Beginn der Spiele und Wettkämpfe

12:00 Uhr

Beenden der Stationen

 

Es ertönt ein akustisches Signal

 

Abgabe der Mappen am Infostand

12:15 Uhr

Staffeln der vierten Schuljahre

12:30 Uhr

Ende mit Dankesworten

(Wir bitten darum, die Kinder erst danach mit nach Hause zu nehmen!)

 

Abbau

 

Heute Morgen, 02.05.2014:

Der Himmel ist zwar bedeckt, aber Regen ist nicht angesagt:

Unser Spiel- und Sportfest findet statt!

 


 

 

Der Bericht unserer Presse-AG zum Ereignis:

 

Das Spiel- und Sportfest

Am 2.5.2014 fand das Spiel- und Sportfest der St.Georg-Schule statt. Es gab drei Leichtathletikstationen und zwar Springen, Werfen und Sprinten. Nebenher gab es 16 Spielestationen, von denen man acht schaffen musste. Um 8:40 Uhr haben sich alle Kinder an den Klassenschildern eingefunden und sind von da aus zum Sportinator gegangen. Nach dem Warmmachen teilten sich die Kinder in Vierergruppen auf und arbeiteten die Stationen nacheinander ab. Um 12:00 Uhr fanden sich alle vierten Klassen zum Staffellauf ein. Die ganze Zeit war es für alle sehr spannend und am Ende hat die Klasse 4a die goldene Kelle gewonnen. Trotz der Kälte, hat es allen Kindern und Lehrern sehr viel Spaß gemacht. Wir danken allen fleißigen Helfern, die unser Sportfest unterstützt haben.

Presse-AG


 

Trotz der unklaren Wetterprognosen und kühlen Witterung fand unser diesjähriges Spiel- und Sportfest wie geplant von 8:45 bis 12:30 Uhr statt.

Die Vorbereitung und Begleitung der Veranstaltung durch das Organisationsteam und die vielen Helfer, unter denen sich auch eine große Zahl von Schülern der weiterführenden Schulen befanden, die an diesem Tag unterrichtsfrei hatten, war wieder perfekt.

An den 16 Spielstationen und den Stationen im Rahmen der Bundesjugendspiele herrschte reger Bertrieb. Alle gaben ihr Bestes, um sich die Urkunde des Spielefestes als Mannschaft oder eine Sieger- oder Ehrenurkunde im Leichtathletikwettkampf zu erkämpfen.

Nebenbei sorgten Vertreter der Elternschaft fürs leibliche Wohl.

Wie schon im letzten Jahr bildete der Staffellauf der 4. Klassen den Abschluss des rundum gelungenen Tages. Alle Schulkinder hatten sich zum Anfeuern um den Wettkampfplatz herum versammelt. In diesem Jahr konnte die Klasse 4a den Wanderpokal "Die goldene Kelle" für sich erringen und legte unter Beifall noch eine Ehrenrunde hin, bevor unsere Schulleiterin nach dem Dank an alle Helfer die Veranstaltung offiziell beendete.

 

Eindrücke aus dem Stadion