Sonnenfinsternis 20.03.2015

Am Freitag, dem 20.03.2015, findet eine Totale Sonnenfinsternis statt, deren Zentralzone sich durch den Nordatlantik zieht. Bis zur nächsten in Deutschland sichtbaren Totalen SoFi am 02.09.2081 kommt uns die Schwarze Sonne nur noch einmal – am 12.08.2026 – ähnlich nahe. Im deutschsprachigen Raum dürfen wir uns auf eine "hochprozentige" Partielle Sonnenfinsternis freuen.

 

DENKEN SIE BEIM BEOBACHTEN EINER Sonnenfinsternis BITTE VOR ALLEM AN IHRE AUGEN:
- Schauen sie niemals ohne geigneten Augenschutz (zertifizierte Spezial-Schutzbrille) in die Sonne - schwere Augenschäden bis hin zur Erblindung können die Folge sein!
- Verwenden Sie für optische Geräte niemals Okularfilter. Sicher sind nur spezielle Objektivfilter zur Sonnenbeobachtung, die Sie im Fachhandel erhalten!
- Lassen Sie niemals optische Geräte ohne Aufsicht herumstehen - Kinder (und auch viele Erwachsene) sind neugierig und unvorsichtig. Ein Blick durch ein Fernglas oder ein Teleskop ohne geeigneten Filter auf die Sonne führt u.U. in Sekundenbruchteilen zur Zerstörung des Auges!
- Eine Partielle oder Ringförmige Sonnenfinsternis darf in keiner Phase ohne Augenschutz beobachtet werden!
- Wenn die Sonne total verfinstert ist, d.h. nach dem Diamantring-Effekt, kann die Korona völlig gefahrlos mit bloßem Auge beobachtet werden, solange bis der Diamantring erneut erscheint.

In Goch beginnt die Sonnenfinsternis gegen 9.30Uhr. Die größte Abdeckung wird ungefähr um 10.30 Uhr (~80%) zu beobachten sein. Um ca. 11.45 Uhr ist das Ende der Abdeckung erreicht.

Im folgenden Film (Sendung mit der Maus) wird toll erklärt, was bei einer Sonnenfinsternis geschieht.

Auch Peter Lustig von "Löwenzahn" hat Inzeressantes zu erzählen