Advent 2013

Wie schon in den vergangenen Jahren wird die Adventszeit an der St. Georg-Schule nicht nur in den Klassen mit unterschiedlichen Ritualen und Aktivitäten gestaltet, auch klassenübergreifende Projekte bringen uns vorweihnachtliche Gemeinschaft näher.

 

Christoph Krott veranstaltet wieder das frühmorgendliche Adventssingen im Glaspalast.

 

Unser Schulchor führt das Stück "Applaus für den Nikolaus" in zwei Vorstellungen vor allen Klassen auf.

Die hungernden Frauen und Kinder sangen („Nur ein Wunder kann uns retten“) und flehten den Nikolaus an, ihnen zu helfen („Lieber guter Nikolaus hilf uns in der Not“). Der Bischof Nikolaus wusste keinen anderen Rat als zu beten. Ein Bote brachte die Nachricht von einem Schiff voller Weizen.
Der Kapitän und seine Mannschaft ließen sich vom Bischof überreden Getreide abzugeben, da ihnen die hungernde Bevölkerung Leid tat („Hab Erbarmen mit uns Armen“). Bedingung aber war, dass das Schiff nicht leichter werden dürfte. Und das Wunder geschah, die Menschen konnten so viel Getreide vom Boot holen, dass noch genug Weizen übrig blieb, um ihn im Frühling auszusäen („Alles wird gut“). Zum Schluss sangen alle fröhlich „Applaus für den Nikolaus“.

Der Ogata verwöhnt uns in der Adventszeit freitags mit frisch gebackenen Waffeln. Nebenbei werden auch kleine Basteleien, die die Kinder mit ihren Betreuern angefertigt haben, verkauft.